Nanoyou: Nanotechnology education resources http://nanoyou.eu/ Thu, 05 May 2016 01:27:06 +0100 FeedCreator 1.7.3 Donnerstag, 12. Mai 2011 um 14:09 Uhr - Educators: We need your feedback http://nanoyou.eu//index.php?option=com_content&view=article&id=723:educators-we-need-your-feedback&catid=37:take-part&directory=41 The NANOYOU project is reaching its end soon but the NANOYOU team is working on on finding a way to keep all the tools available online. The project has been highly successful and NANOYOU would like to thank all the schools, all the educators and all the students for their participation in the project.

European schools have participated -and some are still participating- in the NANOYOU project in different ways, and at this stage it is really important for the project developing team as well as for the policy makers to receive feedback on school activities in order to learn about the project's impact.

With the aim of gathering this feedback NANOYOU has developed a short questionnaire. We would highly appreciate you answering it, it will only take some minutes.We need your feedback to keep improving.

You can find the questionnaire here.

Thanks in advanced for your collaboration.

Tha NANOYOU team

 

 

 

 

 

 

]]>
Thu, 12 May 2011 14:09:25 +0100
Freitag, 25. März 2011 um 08:56 Uhr - Nanoyou Tools http://nanoyou.eu//index.php?option=com_content&view=article&id=719:nanoyou-tools&catid=100:tools&directory=41
Material Age 11-13 Age 14-18 Key words
Audiovisuals      
NANOYOU film Nanoscience, nanotechnology, nanoscale, nature, applications, future, scanning tunneling microscope, molecular machines,
Power points      
Discover the secrets of the nanoworld Nanoscale properties, seeing Nano, making Nano, nature, nanotechnology applications
Benefits and risks for developed and developing countries. ELSA, benefits, risks, developing countries, developed countries, medicine, energy, ICT
Posters      
Nanoscale Nanoscale, nature
How is nano special Nanoscience, properties
Nanotechnology in medicine Nanotechnology, medicine
Energy and the environment Nanotechnology, energy, environment
Nanotechnology and ICT Nanotechnology, ICT
Virtual labs      
Electronic Nose   Nanotechnology, research, biosensors, electronic nose, clean room
Bone reconstruction     Nanotechnology, research, stem cells, bone reconstruction, clean room
Hands-on experiments      
Superhydrophobic materials
Nanotechnology, nature, biomimetics
Gold Nanosensor Nanotechnology, sensors, self assembly
Natural nanomaterials Nanoscale properties, nature, food technology
Liquid Crystals Nanotechnology, sensors, self assembly
Virtual dialogue      
Antibacterial socks 11-13 / 14-18 Social aspects, environment, antibacterial nanoparticles
Nano toothbrush 11-13 / 14-18 Social aspects, environment, antibacterial nanoparticles
Nano sunscreen 11-13 / 14-18 Social aspects, health care, nanoparticles
GPS jacket 11-13 / 14-18 Social and ethical aspects, nanotechnology nanoelectronics
Nano coating 11-13 / 14-18 Social aspects, environment, nanotechnology
Future light source 11-13 / 14-18 Ethical aspects, nanotechnology
Role play      
Antibacterial socks   Social aspects, environment, antibacterial nanoparticles
Nanosensors used for medical diagnostics   Ethical aspects, medicine, sensors, nanotechnology
Pioneering cancer therapy using nanoparticles coated with a gold shell   Ethical aspects, medicine, nanoparticles, nanotechnology
GPS jacket   Social and Ethical aspects, nanotechnology, nanoelctronics
Want to be a superhuman   Social aspects, medicine, nanotechnology
Improve human brain capabilities   Ethical aspects, medicine, neural interface, nanoelectronics
Nanoparticles to detect food freshness   Legal aspects, biosensors, electronic nose
The “internet of things”   Social and Ethical aspects, ICT, nanoelectronics
Revolution for the light bulb   Legal aspects, energy, quantum dots, nanoelectronics
Nano-based solar cells   Social aspects, energy, environment, nanomaterials, nanoelectronics
Jigsaw puzzle      
Jigsaw puzzle Nanoscale, nanotechnology applications
Memory game      
Memory game Nanoscale, nanoscience, basic concepts, nanotechnology applications
Time machine      
Time machine Human needs, invention, innovation, nanoscale, nanotechnology, impacts of technology, telephone, light bulb
]]>
Fri, 25 Mar 2011 08:56:58 +0100
Donnerstag, 24. Februar 2011 um 07:31 Uhr - NANOYOU Schools’ Community http://nanoyou.eu//index.php?option=com_content&view=article&id=708:community-education-nanotechnology&catid=37:take-part&directory=41 NANOYOU offers teachers the opportunity to become part of the NANOYOU Schools' Community. Please check the instructions to register to the NANOYOU Schools’ Community in the PDF available on this page.

Becoming members of this community, teachers will have the opportunity to exchange best practices and learn more from their peers on how to teach nanotechnologies and nanoscience in school using the NANOYOU resources.

The pilot schools from all over Europe that have been working with NANOYOU over the last two school years have a special role in the community: they are ambassadors. As ambassadors they are ready to share best practices and their own experience in using NANOYOU materials in class and organising NANOYOU events. Anyone interested can get in touch with ambassadors through the NANOYOU ambassadors section of the community.

The community also offers a forum area for discussion between colleagues or with the NANOYOU team and a library area to search and share useful documents, pictures, videos and presentations.

In the NANOYOU School's Community you will also find the latest information on the activities organised by the NANOYOU team for the schools and a list of next events.

To register to the comunity click here and follow the instructions in the PDF available on this page.

For any questions on the NANOYOU Schools’ Community contact European Schoolnet: nanoyou@eun.org]]>
Thu, 24 Feb 2011 07:31:16 +0100
Donnerstag, 14. Oktober 2010 um 08:07 Uhr - NANOYOU teachers guides http://nanoyou.eu//index.php?option=com_content&view=article&id=613:nanoyou-teachers-guides&catid=82:teachers-guide&directory=41 In the NANOYOU teachers' guides you will find information about the project and about all the tools and documents that NANOYOU has developed for the classroom. 

The teachers' guide includes instructions on how to use the tools as well as suggestions on how to organise different lesson plans devoted to nanotechnologies.

The guide for language teachers offers specific information for teachers that want to use some of the tools that NANOYOU offers in language lessons to engage the students in conversations.

Additionally, if you want to download all the tools available in your language you can do it by clicking on it: English German Spanish French Italian Catalan Greek Latvian LithuanianPortuguese Romanian Slovak

Licencia de Creative Commons

NANOYOU teachers' guides by NANOYOU are licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Unported License. Permissions beyond the scope of this license may be available contacting ARTTIC.

 

]]>
Thu, 14 Oct 2010 08:07:57 +0100
Dienstag, 21. September 2010 um 10:48 Uhr - List of the second generation of NANOYOU pilot schools http://nanoyou.eu//index.php?option=com_content&view=article&id=582:list-of-the-second-generation-of-nanoyou-pilot-schools&catid=81:pilot-schools&directory=41 The 26 new pilot schools that will participate in NANOYOU during this school year have already been selected.

The new schools are based in the Czech Republic, Denmark, Finland, France, Germany, Hungary, Italy, Portugal, Romania, Slovakia, Sweden, Spain, Turkey and the UK.

The list of the participating pilot schools can be found hereunder.

 

Czech Republic

Střední průmyslová škola, Třebíč.

Mendelova střední škola, příspěvková organizace, Nový Jičín, Šenov u Nového Jičína.

 

Denmark

Teknisk Gymnasium Christiansbjerg, Aarhus.

 

Finland

Maunulan yhteiskoulu ja Helsingin matematiikkalukio, Helsinki.

 

France

St Louis, Chateaulin.

 

Germany 

Phaenovum, Lörrach.

Jakob-Fugger-Gymnasium, Augsburg.

 

Hungary

Bánki Donát Műszaki Középiskola, Nyíregyháza.

Kossuth Lajos Secondary Grammar School, Mosonmagyaróvár.

 

Italy

IISS “G. Peano – C. Rosa, Nereto.

ISIS Cavazzi Sorbelli Liceo Scientifico, Pavullo.

 

Portugal

Escola Secundária Francisco Simões, Almada.

Escola Básica e Secundária de Santa Maria, Vila do Porto – Azores.

 

Romania

Liceul Teoretic Piatra, Piatra.

"CALISTRAT HOGAS " National College, Piatra_Neamt.

Secondary School nr.2 along with Children's  Club Zimnicea, Zimnicea.

 

Slovakia

Spojená škola Martin, Martin.

Gymnazium Janka Jesenského, Bánovce nad Bebravou.

 

Sweden

Buråsskolan, Gothenburg.

 

Spain

Escola Gavina SCV, Picanya (València).

IES Sant Just Desvern, Barcelona (Catalunya).

 

Turkey

UPS Haluk Undeger High School, Istanbul.

TED Afyon Koleji Özel İlköğretim Okulu, AFYONKARAHİSAR.

 

UK

Eastbrook School, London.

Upton Hall School, Merseyside.

Battle Abbey School, Battle.

]]>
Tue, 21 Sep 2010 10:48:14 +0100
Mittwoch, 21. Juli 2010 um 07:01 Uhr - Become a NANOYOU school http://nanoyou.eu//index.php?option=com_content&view=article&id=552:become-a-nanoyou-school&catid=37:take-part&directory=41 Werden Sie zu einer Nanoyou-Schule!

Im Verlauf des Schuljahres 2009-2010 wurden in zahlreichen Schulen Nanotechnologien im Klassenunterricht gelehrt. Dabei wurde eine breite Palette von Materialien eingesetzt: Videos, Online-Animationen, Spiele, Workshops, virtuelle Dialoge und virtuelle Experimente, die sich auf bereits unternommene Forschungen stützen. Wir möchten Sie dazu einladen, gemeinsam mit anderen Nanoyou-Lehrern zu einem Pionier bei der Umsetzung des Nanoyou-Projektes zu werden. Setzen Sie sich mit Ihren zukünftigen Nanoyou-Kollegen in Verbindung und nutzen Sie dazu den NANOYOU-Blog.

Die NANOYOU-Aktivitäten beziehen sich auf folgende drei Themen: Medizin, Umwelt und Energie sowie IKT. Der Fokus liegt auf diesen Bereichen, weil diese in der Öffentlichkeit für Verunsicherung sorgen, von Interesse sind für junge Leute und auch in sozialer Hinsicht eine wichtige Rolle spielen.

Die Aktivitäten sind in 2 Altersgruppen unterteilt:
SchülerInnen von 11 – 13 Jahren;
SchülerInnen von 14 – 18 Jahren
Die SchülerInnen werden erreicht durch die Schulen, die beschließen, an NANOYOU teilzunehmen.

Warum lohnt sich die Teilnahme?
NANOYOU bietet den Schulen die Möglichkeit, etwas gegen die unter den europäischen BürgerInnen  herrschende Unwissenheit in Bezug auf Nanotechnologie zu unternehmen, wie sie kürzlich in Umfragen zutage gekommen ist. Das Projekt stellt für Schulen und LehrerInnen eine tolle Möglichkeit dar, Informationen über Nanotechnologie aus erster Hand zu erhalten und die Chancen und Risiken dieser Disziplin für die heutige und zukünftige wissenschaftliche Entwicklung zu entdecken.
Schulen, die an dem Projekt teilnehmen, können zahlreiche kreative und interessante Aktivitäten und Materialien für die ganze Klasse nutzen, darunter:
-    einen einführenden Film (über die Wirkung von Nanowissenschaft und Nanotechnologie und ihre Anwendungsbereiche) und ein Poster.
-    ein virtuelles Labor, das die derzeitige Forschung im Rahmen von virtuellen Experimenten veranschaulicht.
-    ein Nanotechnologie-Zeitmaschinenspiel (Dieses Spiel entführt die SchülerInnen auf eine „Zeitreise” der menschlichen Bedürfnisse und zeigt deren vergangenen, heutigen und möglichen zukünftigen Lösungen) – für SchülerInnen von 10 bis 15 Jahren.
-    einen Workshop: „Was ist Nanotechnologie?” In diesem Workshop lernen die SchülerInnen Nanotechnologie durch Spiele wie beispielsweise das Nanopuzzle kennen. Zu diesem Workshop gibt es ein Benutzerhandbuch.
-    einen Rollenspielworkshop: In diesem Rollenspiel werden unterschiedliche Dilemmas vorgestellt, bei denen die SchülerInnen die Rolle eines bestimmten Akteurs wählen müssen (z.B. ArbeiterIn, VerbraucherIn, PolitikerIn, JournalistIn, Anwalt/Anwältin für Umweltrecht).
-    einen virtuellen Dialog: Diese Onlineplattform fördert die Diskussion der SchülerInnen über Nanotechnologie-bezogene Themen und bietet ihnen die Möglichkeit, über ein Forum auf der Projektwebsite miteinander zu kommunizieren.
- einen Blog: Alle Schulresultate können in den NANOYOU Blog hochgeladen werden.
Die LehrerInnen erhalten für alle Aktivitäten Schulungsunterlagen und Handbücher. Die Materialien stehen größtenteils online zur Verfügung und können kostenlos heruntergeladen werden.

Das Projekt bietet eine tolle Gelegenheit, mehr über das innovative Thema der Nanowissenschaften zu lehren und zu lernen und den Unterricht durch projektbasiertes Lernen zu beleben. Durch die von NANOYOU zur Verfügung gestellten Materialien können die an dem Thema interessierten LehrerInnen Zeit sparen und ihren Unterricht einfacher vorbereiten. Gleichzeitig lassen die Materialien den LehrerInnen vollkommene Freiheit in der Organisation des Unterrichtes und in ihrem Engagement.
NANOYOU ist ein von der EU gefördertes Projekt. Das bedeutet, dass die Sichtbarkeit der teilnehmenden Schulen und die Projektergebnisse europaweit anerkannt werden.
Alle interessierten Schulen sind herzlich eingeladen, sich anzumelden.

So melden Sie sich an, um an dem Nanoyou-Schulprojekt teilzunehmen:
Um zu einer Nanoyou-Schule zu werden, können Sie sich hier eintragen.
Innerhalb eines Monats bekommen die Schulen, die Bestätigung ihrer Anmeldung zugeschickt.

]]>
Wed, 21 Jul 2010 07:01:18 +0100
Freitag, 23. April 2010 um 12:45 Uhr - NANOYOU Schulblog http://nanoyou.eu//index.php?option=com_content&view=article&id=498:nanoyou-school-blogs-nanotechnology-education-resources&catid=86:teachers-blog&directory=41 Fri, 23 Apr 2010 12:45:48 +0100 Montag, 19. April 2010 um 14:06 Uhr - Liste der ersten Generation von NANOYOU Pilotschulen http://nanoyou.eu//index.php?option=com_content&view=article&id=332:list-nanoyou-schools-nanotechnology-education-resources&catid=81:pilot-schools&directory=41 24 Pilotschulen wurden ausgewählt um als erste NANOYOU in ihren Klassen zu starten. Die Schulen liegen in Österreich, Belgien, Zypern, Dänemark, Deutschland, Griechenland, Italien, Lettland, Litauen, Portugal, Rumänien, Großbritannien, der Slowakei, Spanien und der Türkei. Im Folgenden finden Sie eine Liste aller teilnehmenden Schulen.


Österreich
BRG/BG Klusemann (Graz)
Borg 3 (Wien)

Belgien
Institut Don Bosco (Brüssel)

Zypern
St.Theodoros Gymnasium (Pafos)

Dänemark
Aabenraa Statsskole (Billund)

Deutschland
Jakob-Fugger-Gymnasium (Augsburg)      
Tannenbusch-Gymnasium (Bonn)

Griechenland
4. Lyceum Stavroupolis (Thessaloniki)

Italien
Istituto Istruzione Superiore G.Carducci (Ferrara)      
ISISS "Piana di Lucca" - Liceo Scientifico "E. Majorana" (Capannori)     
ITIS Marconi (Verona)

Lettland
Riga Purvciems Sekundarschule (Riga)

Litauen
"Ausra" Sekundarschule (Birzai)

Portugal
Escola Secundária com 3º Ciclo Madeira Torres (Torres Vedras)      
Agrupamento de Escolas Eugenio de Andrade (Porto)

Rumänien
Dimitrie Ghica Schule (Comanesti Bacau)      
"Dimitrie Anghel" Schule
COLEGIUL NATIONAL NICOLAE TITULESCU (Pucioasa)

Großbritannien
The Glasgow Academy (Glasgow)      
Smithycroft Secondary School (Glasgow)

Slowakei
Secondary Technical School Of Transport Kosice (Kosice)

Spanien
I.E.S. Manuel de Falla (Cadiz)      
Colegio Pedro Poveda (Jaén)

]]>
Mon, 19 Apr 2010 14:06:13 +0100
Dienstag, 14. Juli 2009 um 10:03 Uhr - Ein Tag - NANO Happening-Programm http://nanoyou.eu//index.php?option=com_content&view=article&id=50:one-day-nano-happening-program-nanotechnology-education-resources&catid=39:school-programmes&directory=41 Das Grundprinzip des Ein Tag - NANO Happening-Programms ist es, am Vormittag über Nanotechnologie zu informieren mit ausgewogenen, aktuellen Informationen, und am Nachmittag das neu erworbene Wissen anzuwenden um anhand einer Rollenspielaktivität über ERS-Aspekte zu diskutieren:

 

UhrzeitAktivitätAusrüstung und Anleitung
8:30–8:45Begrüßung, Vorstellung des Tages 
8:45–9:30Videoeinführung des Nanomaßstabs, der Nanomaterialien und der NanotechnologieVideo oder Computer mit Projektor + Anleitungen
9:30–10:00Fragen aufwerfen um die SchülerInnen für NT zu motivierenTafel + Anleitungen
10:00–10:15Pause/Snack 
10:15-11:15Temporäre Ausstellung, inklusive computerbasierte Aktivitäten, die sich auf 2-3 NT-Teilbereiche konzentrieren, u.a. derzeitige/potenzielle Vorteile und RisikenPCs (setzt ausreichende Verfügbarkeit von PCs voraus)
11:15-12:001. Workshop: Was ist NT?Brettspiele (heruntergeladen vom NANOYOU Webportal + Anleitungen)
12:00-13:00Mittagessen 
13:00-13:10Einführung in das NachmittagsprogrammKarten und Anleitung durch die/den LehrerIn
13:10-15:302. Workshop: per Rollenspiel soziale Auswirkungen diskutieren
15:30-16:15NANO-Hyde Park, mit "Speakers’ Corner": Diskussionen/Reaktionen zu Berichten; Schlussfolgerungen/Auswertung
 ]]>
Tue, 14 Jul 2009 10:03:57 +0100
Dienstag, 14. Juli 2009 um 10:02 Uhr - Unterrichtsmodule http://nanoyou.eu//index.php?option=com_content&view=article&id=51:lesson-modules-nanotechnology-education-resources&catid=39:school-programmes&directory=41 Die NaturwissenschaftslehrerInnen können eines oder mehrere Module aus der folgenden Liste auswählen. Drei Module (Modul 1, 2 und 3) dienen der Einführung von NT. Zwei Module (Modul 4 und 5) dienen zur Diskussion von ERS-Aspekten der NT. Bei den Modulen 1, 2 und 4 sind Computer notwendig, bei 3 und 5 hingegen nicht. Jedes Modul ist auf 90 Minuten ausgelegt (2 Unterrichtsstunden zu je 45 Minuten), was eine notwendige Zeitspanne ist, damit wirkliches Lernen stattfinden kann.

 

 Modul 1: (90 Minuten) – Was ist NT?

ZeitAktivitätAusrüstung und Anleitung
15 MinutenVideo – NT – Die Zukunft ist hier
Video
20 MinutenDiskussion: Worauf beruhen NT? Was wollen wir über NT wissen?Anleitung durch die/den LehrerIn
30 MinutenIn Gruppen Informationen suchen – Antworten zu unseren Fragen in den virtuellen Experimenten

Computer – virtuelle Experimente

20 MinutenWorkshop: Was ist NT?Anleitung durch die/den LehrerIn
5 MinutenZusammenfassung 

 

 Modul 2: (90 Minuten) – Was ist NT?

ZeitAktivitätAusrüstung und Anleitung
15 MinutenVideo – NT – Die Zukunft ist hierVideo
40 MinutenVirtuelles Spiel – ZeitmaschineComputer + E- Portfolio
20 MinutenWorkshop: Was ist NT?Anleitung durch die/den LehrerIn
15 MinutenZusammenfassung: Was ist NT?Anleitung durch die/den LehrerIn

 

Modul 3: (90 Minuten) – Was ist NT?

ZeitAktivitätAusrüstung und Anleitung
15 MinutenVideo – NT –Die Zukunft ist hier
Video
50 MinutenWorkshop: Was ist NT?Anleitung durch die/den LehrerIn
15 MinutenGruppenpräsentationenAnleitung durch die/den LehrerIn
10 MinutenZusammenfassung: Was ist NT?Anleitung durch die/den LehrerIn

 

Modul 4: (90 Minuten) – ERS-Aspekte der NT

ZeitAktivitätAusrüstung und Anleitung
5 MinutenF&A Was ist NT?Anleitung durch die/den LehrerIn
30 MinutenNT virtuelle Dialoge zwischen SchülerInnen in der Klasse - EntscheidungsaktivitätenComputer – virtuelle Aktivität
20 MinutenVorstellung der verschiedenen Lösungen
Anleitung durch die/den LehrerIn
20 Minuten

In Gruppen Informationen sammeln – Anworten zu unseren Fragen in den virtuellen Experimenten

Computer – virtuelle Experimente

15 MinutenZusammenfassung: Ändern wir unsere Entscheidung entsprechend dem NT Wissen, das wir uns angeeignet haben?Anleitung durch die/den LehrerIn

 

Modul 5: (90 Minuten) – ERS-Aspekte der NT

ZeitAktivitätAusrüstung und Anleitung
5 MinutenF&A: Was ist NT?Anleitung durch die/den LehrerIn
50 MinutenWorkshop: Rollenspiel (Karten)
Anleitung durch die/den LehrerIn
20 MinutenGruppenpräsentationen und Vorstellen von Dilemmas vor der KlasseAnleitung durch die/den LehrerIn
15 MinutenZusammenfassungAnleitung durch die/den LehrerIn
]]>
Tue, 14 Jul 2009 10:02:27 +0100
Dienstag, 14. Juli 2009 um 10:01 Uhr - Über das Schulungskit http://nanoyou.eu//index.php?option=com_content&view=article&id=52:about-the-training-kit-nanotechnology-education-resources&catid=38:teacher-training-kits&directory=41 Das Schulungskit wurde speziell entwickelt um LehrerInnen mit pädagogischem Material auszustatten, das ihnen hilft jungen Menschen etwas über Nanotechnologie und ihre Anwendungen beizubringen und sie dafür zu motivieren und zu inspirieren. Anhand dieser Materialien können die LehrerInnen Unterrichtsformate entwickeln, die sowohl theoretische als auch praktische Komponenten enthalten und an das jeweilige Niveau der SchülerInnen und die pädagogische Herangehensweise der jeweiligen Schule angepasst sind.

Das Material ist in in sich abgeschlossenen Modulen organisiert um die Unterrichtsentwicklung flexibel zu gestalten. Ein konkretes Fallbeispiel bietet den LehrerInnen praktische Anwendungen und Beispiele, die in der Klasse diskutiert werden können.

Das Schulungskit für LehrerInnen beinhaltet zwei theoretische Hauptmodule, deren Schwerpunktauf den Grundlagen der Nanowissenschaft und der Nanotechnologie sowie auf NT-Anwendungen liegt, sowie ein praktisches Modul mit Experimenten, die einige der Konzepte aus den Theoriemodulen veranschaulichen.

Die Module enthalten Hintergrundmaterialien, Literatur und spezifische Fallstudien sowie Ideen, wie Nanowissenschaften und Nanotechnologie in den Lehrplan für Naturwissenschaften eingebunden werden können. Sie enthalten außerdem Themen, die sich mit den ethischen, gesellschaftlichen, rechtlichen und sicherheitstechnischen Aspekten befassen, so dass die LehrerInnen Klassendiskussionen zu diesen Themen anregen können.

Es gibt unterschiedliche Schulungskits die Altersgruppe 11-13 und 14-18, bei denen die Sprache, die Kommunikationsmethode, die Beispiele und Inhalte an das Alter der SchülerInnen angespasst sind.

Die Schulungskits können auf dem NANOYOU Webportal kostenlos heruntergeladen werden.

Weitere Informationen zum Schulungskit für LehrerInnen finden Sie im folgenden Dokument.

]]>
Tue, 14 Jul 2009 10:01:33 +0100
Montag, 13. Juli 2009 um 00:00 Uhr - Teil 1: Grundlagenkonzepte in Nanowissenschaft und ... http://nanoyou.eu//index.php?option=com_content&view=article&id=188:part-1-fundamental-concepts-in-nanoscience-and-nanotechnologies-nanotechnology-education-resources&catid=38:teacher-training-kits&directory=41 Dieser Teil des Schulungskits beinhaltet die Grundlagenkonzepte in Nanowissenschaft und Nanotechnologie und enthält 7 Kapitel - die im Folgenden heruntergeladen werden können:

  • Kapitel 1 - Einführung in die Nanowissenscahft und Nanotechnologie
  • Kapitel 2 - Nanowissenschaft in der Natur
  • Kapitel 3 - Geschichte der Nanotechnologie
  • Kapitel 4 - Grundlegende "Nanoeffekte"
  • Kapitel 5 - Übersicht über Nanomaterialien
  • Kapitel 6 - Analyseverfahren
  • Kapitel 7 - Herstellungsverfahren
Licencia de Creative Commons

Das NANOYOU Schulungskits ist unter der Lizenz Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Unported License verfügbar. Allerdings gilt dies nicht für einige Bilder in diesem Kit, die urheberrechtlich geschützt sind. Klicken Sie hier für eine Liste dieser Bilder. Für eventuelle Genehmigungen, die über diese Lizenz hinausgehen, kontaktieren Sie bitte ARTTIC .

]]>
Mon, 13 Jul 2009 00:00:00 +0100
Freitag, 10. Juli 2009 um 00:00 Uhr - Teil 2: Anwendungen der Nanotechnologie http://nanoyou.eu//index.php?option=com_content&view=article&id=189:part-2-applications-of-nanotechnologies-nanotechnology-education-resources&catid=38:teacher-training-kits&directory=41 Der zweite Teil des Schulungskits beschäftigt sich mit den Anwendungen der Nanotechnologie und beinhaltet 4 Kapitel, die im Folgenden herunterladen werden können:

  • Kapitel 1 - Anwendung von Nanotechnologie: Medizin und Gesundheitsfürsorge
  • Kapitel 2 - Anwendung von Nanotechnologie: Umwelt
  • Kapitel 3 - Anwendung von Nanotechnologie: Energie
  • Kapitel 4 - Anwendung von Nanotechnologie: Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT)
Licencia de Creative Commons

Das NANOYOU Schulungskits ist unter der Lizenz Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Unported License verfügbar. Allerdings gilt dies nicht für einige Bilder in diesem Kit, die urheberrechtlich geschützt sind. Klicken Sie hier für eine Liste dieser Bilder. Für eventuelle Genehmigungen, die über diese Lizenz hinausgehen, kontaktieren Sie bitte ARTTIC .

]]>
Fri, 10 Jul 2009 00:00:00 +0100
Donnerstag, 09. Juli 2009 um 00:00 Uhr - Experimentmodul http://nanoyou.eu//index.php?option=com_content&view=article&id=194:experiment-module&catid=38:teacher-training-kits&directory=41 Das Experimentmodul beinhaltet vier Laborexperimente, die einige der Konzepte aus Teil 1 und 2 des Schulungskits veranschaulichen. Jedes Experiment beinhaltet Hintergrundlektüre für LehrerInnen und den Ablauf sowie Hintergrundlektüre für die SchülerInnen und Laborarbeitsblätter. Zu dem Modul gehören auch einige Videos über die Experimente.

Experiment A - Natürliche Nanomaterialien (bezieht sich auf Teil 1, Kapitel 2)

Experiment B - Flüssigkristalle (bezieht sich auf Teil 1, Kapitel 5)

Experiment C - Plasmonische Gold-Nanosensoren (bezieht sich auf Teil 2, Kapitel 1)

Experiment D - Superhydrophobe Materialien (bezieht sich auf Teil 2, Kapitel 2 und Kapitel 3)

Bei den beschriebenen Experimenten werden Chemikalien eingesetzt, die gemäß den Hinweisen auf den Sicherheitsdatenblättern benutzt werden müssen. Die Sicherheitsausrüstung muss wie angegeben genutzt werden. Siehe wie für alle Chemikalien Sicherheitsmaßnahmen vor. Feststoffe sollten nicht eingeatmet werden und der Kontakt mit der Haut, den Augen oder der Kleidung sollte vermieden werden. Wasche Dir nach Gebrauch der Chemikalien gründlich die Hände. Entsorge alles wie angegeben. Alle Experimente müssen im Beisein eines Pädagogen/einer Pädagogin durchgeführt werden, der/die für den Naturwissenschaftsunterricht ausgebildet wurde. Alle Experimente werden auf eigene Gefahr durchgeführt. Die Universität Aarhus (iNANO) und das NANOYOU Konsortium übernehmen keine Verantwortung für Schäden oder daraus entstehende Verluste, die durch die Durchführung der beschriebenen Experimente erlitten wurden.

Licencia de Creative Commons

Das NANOYOU Experimentmodul ist unter der Lizenz Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Unported License verfügbar. Allerdings gilt dies nicht für einige Bilder in diesem Kit, die urheberrechtlich geschützt sind. Klicken Sie hier für eine Liste dieser Bilder. Für eventuelle Genehmigungen, die über diese Lizenz hinausgehen, kontaktieren Sie bitte ARTTIC .

]]>
Thu, 09 Jul 2009 00:00:00 +0100